Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Moderator: Moderatoren

Re: Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Beitragvon Thomas » 29 Mai 2008 11:54

Sofern nicht Torsten als Chef vom Ganzen ein gewaltiges Machtwort spricht, bleiben wir beim bewährten Wertungsschema.
Bei all euren Argumenten muss ich jetzt mal die ganz böse und ketzerische Frage stellen: Soll eine Frau, die objektiv langsamer ist, mehr Punkte bekommen können, als ein Mann? Schaut euch doch mal die Ergebnisse der Bergener Einzelzeitfahren der letzten beiden Jahre an. Da waren die Damen auf 21 Km so um die acht Minuten langsamer als die Herren und keiner hatte bei dem Rennen einen geschlechtsspezifischen Vor- oder Nachteil.
Hätten wir dieses Rennen nach einem der vorgeschlagene Schemata für die Liga gewertet, dann hätte eine Frau mit 45 Minuten ungefähr soviel Punkte bekommen, wie ein Mann mit 37 Minuten.
Da stimme ich im Prinzip Marcel völlig zu, dass eine Frau, die mehr Punkte haben will als er, ihn auch bitte überholen soll.
Jedes regulierende Schema wäre bereits eine Mixedwertung, die wir im Moment aber nicht haben.

Oder mal bildlich gesprochen: Wir können soviel Zucker auf die Äpfel streuen, wie wir wollen, es werden trotzdem keine Birnen daraus. :D
Thomas
 
Beiträge: 214
Registriert: 31 Aug 2004 08:20
Wohnort: Celle

Re: Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Beitragvon P-KING » 29 Mai 2008 22:22

Hallo allerseits,

nachdem mich jetzt auch die erste Anfrage erreicht hat, wenn wir denn das Reglement noch ändern, ob dann auch noch die Zusammensetzung für die Open-Teams geändert werden kann, wird es für die laufende Saison definitif bei der jetzigen Regelung bleiben.

Das Problem ist nicht neu, die Ansätze teilweise schon. Wie gesagt war der ursprüngliche Gedanke der, dass kleine Teams überhaupt melden konnten bzw. Damen, die im Verein kein Team mangels Masse hatten, die Möglichkeit hatten, ohne Vereinswechsel für den Verein und im Team zu fahren.

Es kam jetzt auch schon eine Anfrage bzw. Anregung, ob Damen eines Open-Teams denn nicht auch im Team hinter den Männern Windschatten fahren dürften, außerhalb der Teamzeitfahren,... usw...

Nichts auch gegen eine Mixed-Wertung, aber mit zwei oder drei Teams ist das auch nicht witzig.

Für die nächste Saison können und sollten wir das Thema im Herbst gerne in Ruhe diskutieren und neu ordnen, ein Schnellschuß so kurzfristig kann aus meiner Sicht aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht wirklich funktionieren.

P-King
P-KING
 
Beiträge: 281
Registriert: 02 Mär 2005 14:27

Re: Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Beitragvon gluztur » 30 Mai 2008 07:19

P-KING hat geschrieben:...Es kam jetzt auch schon eine Anfrage bzw. Anregung, ob Damen eines Open-Teams denn nicht auch im Team hinter den Männern Windschatten fahren dürften, außerhalb der Teamzeitfahren,... usw...

...


:D

... es lebe die WKO!!!

:idea: Hm, OK, wäre ja i.O. holen sie auch nicht mehr Punkte als jetzt ;)
gluztur
 
Beiträge: 931
Registriert: 26 Apr 2005 12:00
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Beitragvon Christian STK » 23 Jul 2008 07:28

Hallo,
beim Nachdenken über die Nordliga-Wertung von Prezelle ist mir eine Idee für dieses Thema gekommen:
Vielleicht ließe sich eine WKO-Änderung durchsetzen, dass Frauen grundsätzlich in die Männerklasse "hochstarten" können (unter Beibehaltung der Altersklasse). Dann hätten die Frauen in Open-Teams zwar kaum noch Chancen auf Platzierung in der Einzelwertung des jeweiligen Rennens, aber immerhin könnten sie mit den männlichen Teamkollegen zusammen fahren und gewertet werden.
Gruß, Christian
Christian STK
 
Beiträge: 299
Registriert: 18 Feb 2005 21:45

Re: Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Beitragvon Jimmy » 23 Jul 2008 08:21

Dann wäre das eine Sache, die man vorher mit der Birgit Fischer und Axel Enderes ausdiskutieren müsste. Da steht glaub was drüber in der WKO vom DRIV (wenn ich mich nicht irre...)
Jimmy
 
Beiträge: 74
Registriert: 22 Jun 2005 15:51
Wohnort: Wilhelmshaven

Re: Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Beitragvon Sören Halstenbek » 26 Jul 2008 16:26

Jimmy hat geschrieben:Dann wäre das eine Sache, die man vorher mit der Birgit Fischer und Axel Enderes ausdiskutieren müsste. Da steht glaub was drüber in der WKO vom DRIV (wenn ich mich nicht irre...)

Ich kenne nur eine Babara Fischer...Naja eine WKO-Änderung würde ja auf der SK Sitzung diskutiert und dann abgestimmt. Ich habe nur das Gefühl, das jeder seine eigene Regeln haben will und unsere WKO immer größer und unübersichtlicher wird. Es geht um den Wertungsmodus für Damen in der NL...Um dies zu verbessern sollte man aber den Wertungsmodus ändern und nicht die WKO. Zudem finde ich den Vorschlag die Damen zu den Herren hochstarten zu lassen lächerlich.
Sören

PS: Wie soll ein Schiri bei dieser WKO Änderung noch entscheiden können welche Frau hinter Männern laufe darf und welche nicht...
Benutzeravatar
Sören Halstenbek
Team Speedlager.de
 
Beiträge: 457
Registriert: 22 Jun 2005 20:21
Wohnort: Halstenbek

Re: Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Beitragvon rumme » 26 Jul 2008 17:28

Sören Halstenbek hat geschrieben:
Jimmy hat geschrieben:Dann wäre das eine Sache, die man vorher mit der Birgit Fischer und Axel Enderes ausdiskutieren müsste. Da steht glaub was drüber in der WKO vom DRIV (wenn ich mich nicht irre...)

Ich kenne nur eine Babara Fischer...

Hm, mir sind gleich drei Bigit Fischers bekannt, die eine holte meterweise olympisches Gold in einer anderen Randsportart, eine war mal Bundesministerin und die dritte meine Schwägerin. Aber das tut nix zur Sache 8)

Sören Halstenbek hat geschrieben:Naja eine WKO-Änderung würde ja auf der SK Sitzung diskutiert und dann abgestimmt.

Mit vorhersehbaren Ergebnis: Ablehnung, und das zu recht!
(und der Antragssteller muss nächstes Jahr eine Strafrunde in Prezelle rollen :roll: )

Sören Halstenbek hat geschrieben:Ich habe nur das Gefühl, das jeder seine eigene Regeln haben will und unsere WKO immer größer und unübersichtlicher wird. Es geht um den Wertungsmodus für Damen in der NL...Um dies zu verbessern sollte man aber den Wertungsmodus ändern und nicht die WKO. Zudem finde ich den Vorschlag die Damen zu den Herren hochstarten zu lassen lächerlich.
Sören


Dann doch lieber eine weitere Wertungsklasse, nämlich Mixed. Aber da sollte man schon im Vorfeld evaluieren, ob es da genug Interesse gibt. Nicht dass daran dann nur 2-3 Teams teilnehmen, wie etwa beim MSC :o

Sören Halstenbek hat geschrieben:PS: Wie soll ein Schiri bei dieser WKO Änderung noch entscheiden können welche Frau hinter Männern laufe darf und welche nicht...

Schiris können von der Seite auf die Startnummer gucken, die ja entsprechend markiert/nummeriert ist - aber finde das mal als Teilnehmer heraus. Wer will denn schon im Zweifelsfall aus der Gruppe raus und einen Antritt fahren, nur um herauszufinden, was denn auf der Startnummer der Vorderfrau steht? (und dann isses vlt. auch noch doch 'n Kerl :oops:)

Gruss, Jörg
Mein Verein: http://www.scc-skating.de
Meine Skates: Cuncu Custom Boots
Benutzeravatar
rumme
 
Beiträge: 558
Registriert: 01 Okt 2004 08:53
Wohnort: Berlin

Re: Wertungsmodus für Damen in NL Open Teams

Beitragvon nordsee-skater » 31 Jul 2008 01:14

Christian STK hat geschrieben:Hallo,
beim Nachdenken über die Nordliga-Wertung von Prezelle ist mir eine Idee für dieses Thema gekommen:
Vielleicht ließe sich eine WKO-Änderung durchsetzen, dass Frauen grundsätzlich in die Männerklasse "hochstarten" können (unter Beibehaltung der Altersklasse). Dann hätten die Frauen in Open-Teams zwar kaum noch Chancen auf Platzierung in der Einzelwertung des jeweiligen Rennens, aber immerhin könnten sie mit den männlichen Teamkollegen zusammen fahren und gewertet werden.
Gruß, Christian


oh man da wird überall diskutiert ob unser sport den sprung zu olympia schaffen kann und dann sowas :roll: dann wäre ich aber auch dafür dass eltern in die jugend klassen runter starten können um ihre kinder im wettkampf zu unterstützen! :wink:
ich schließe mich da sörens aussage an: lächerlich!
wer soll denn unseren sport noch ernst nehmen wenn die gesamte Wettkampfordnung ( die ganz Deutschland umfasst!!!!) wegen eines einzigen cups so eine gravierende und völlig sinnfreie änderung bekommt? wie wäre es mal über den Tellerrand Norliga hinweg zu schauen?!
"We want to wiiineh!" (Francesco Zangarini)
>Team Ecoroll Bont<
Benutzeravatar
nordsee-skater
 
Beiträge: 18
Registriert: 24 Mai 2007 17:34
Wohnort: Wilhelmshaven

Vorherige

Zurück zu Nordcup / Nordliga

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum & Datenschutz