Seite 1 von 1

Skatehalle Berlin

BeitragVerfasst: 20 Apr 2005 08:58
von Gerd
Hi,
guckt mal was ich gefunden habe.

Aloha


Gerd

BeitragVerfasst: 21 Apr 2005 10:36
von Berlingo
Nur für Rollenbretter...!
Und bei mir geht diese Site gerade nicht.

BeitragVerfasst: 21 Apr 2005 11:07
von Gerd
Schade eigentl.. Aber vielleicht besinnen sie sich ja noch eines besseren, wenn sie merken, daß die Boarder nicht ausreichen um das Teil zu finanzieren. Ich nämlich auch Gerüchte gehört, daß die TU-Skating-Halle abgerissen werden soll. (Kann das jemand bestätigen, oder besser noch, dementieren?) Wäre ja schade wenn wir nächsten Winter keine Halle hätten.


Gruß


Gerd

BeitragVerfasst: 21 Apr 2005 11:26
von Christian
Auf Grund der guten Lage (Autohäuser etc.) gabs dort ne nette Wertsteigerung und irgend wann hat die TU gesagt, hm, das lohnt sich ...
Nur das Wann ist noch offen (es gibt zwar Gerüchte, aber lassen wir die mal weg)
Es soll aber Alternativen geben ...

Zur neuen Skate-(Board-)Halle
Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass die Halle irgendwann auch für Inliner und evtl. Biker geöffnet wird (nur hoffentlich nicht zusammen), da ich mir nicht vorstellen kann, das es sonst finanzierbar ist. Aber ich denke, wenn man genug Leute zusammen bekommt und nett lächelt, kann man die Halle auch mal mieten, müsste man mal erkunden.
(Nur nicht vergessen - mit Speedskates wird man dort wohl nix anfangen können ...)

BeitragVerfasst: 21 Apr 2005 21:51
von QuickS
@Berlingo
Wie kommst du darauf, dass die Halle nur für Skateboarder ist?

Zumindest ist der Link auch auf der Skate-Spots Berlin Seite:
http://www.skatespots.de/index.php

Jan

BeitragVerfasst: 22 Apr 2005 00:02
von Berlingo
Schau wie ich rein in die Halle:

Bild

Sie wird von Leuten aus dem 1. Berliner Skateboard Verein betrieben.

http://www.Skateboard-Verein.de

Klar, wenn du aggro fährst, kannst du dort die pipes und ramps schrammen.

Der Link, den du empfiehlst, hat genau das zum Thema.

BeitragVerfasst: 22 Apr 2005 08:02
von Gerd
Jop, da können wir höchstens ein bisschen Kurventechnik üben, wenn wir um die Rampen rumfahren.


Gruß


Gerd

BeitragVerfasst: 22 Apr 2005 08:10
von QuickS
Ah! Den Link kannte ich noch nicht!

Sieht eigentlich ganz nett aus! Wenn ich keinen Bänderriss auskurieren müsste, würde ich da bestimmt vorbeischauen...

Klar, wenn du aggro fährst, kannst du dort die pipes und ramps schrammen.


Wenn die Skateboarder einen Mitspielen lassen...

Jan

BeitragVerfasst: 22 Apr 2005 23:48
von Christian
QuickS hat geschrieben:Wenn die Skateboarder einen Mitspielen lassen...

Skat schon ....

BeitragVerfasst: 07 Mai 2005 13:57
von Christian
Berliner Morgenpost vom 6.5.05 hat geschrieben:[...]
Am 29. April eröffnete die von ihm betriebene Skatehalle an der Revaler Straße, in die insgesamt 250 000 Euro investiert wurden. In der etwa 1000 Quadratmeter großen Halle, an deren Ausstattung anderthalb Jahre gebaut wurde, wartet nun unter anderem die mit 18,5 Metern Länge größte Halfpipe Deutschlands. In Friedrichshain kommen nun
    nicht nur versierte Inline-Skater und Rollschuhläufer, sondern auch Skateboarder und BMX-Fahrer
auf ihre Kosten (Mo.-Fr., 14-21 Uhr, Sbd., 11-22, und So., 11-20/Eintritt: 5 Euro, ab 19 Uhr 3 Euro/Tel. 29 360 322). Und weil es hier nicht um den Sport allein, sondern auch um ein bißchen Show geht, sind auch Zuschauer willkommen, die allerdings zwei Euro Eintritt zahlen müssen.

Darf ich das hier eigentlich einfach so reinkopieren?

BeitragVerfasst: 07 Mai 2005 17:03
von Gerd
Trickreich sind die Jungs ja. Im April war auf ihrer Website lediglich ein Bild und da war drübergeschrieben "Die Website öffnet mit der Halle am 29.4", oder so ähnlich jedenfalls.
Jetzt guck ich nochmal drauf weil ich denke, daß es bestimmt interessante Dinge dort zu begucken gibt - was sehe ich: Das selbe Bild, jetzt ohne den Text mit der Site- und Halleneröffnung. Stattdessen: "Welcome to".

Nicht schlecht, jetzt ist die Website also eröffnet.

BeitragVerfasst: 06 Jul 2005 18:41
von raschlos
hoi!

bin mal da gewesen und hab die halfpipe getestet, die hat nen viel zu hohen vert und der belag ist sau glatt.
um überhaupt ein kleines bisschen aus der rame raus zukommen, war ich mit dem pushen so sehr beschäftigt das ich von der anderen hälfte der halle nichts mitbekommen habe.
das war dort mein erster und auch letzter besuch.

aber für speed/fitnesskater ist die halle völlig ungeeignet. :shock:

BeitragVerfasst: 06 Jul 2005 20:48
von Christian
raschlos hat geschrieben:aber für speed/fitnesskater ist die halle völlig ungeeignet. :shock:
Skate free for fun! Geht nicht, gibts nicht ...