Rolling Oldies und Skatefreunde - DANKE

Moderator: Moderatoren

Rolling Oldies und Skatefreunde - DANKE

Beitragvon Frank Bennewitz » 26 Jul 2015 11:32

An alle Skatefreunde und alle Rolling Oldies!
Ich weiss nicht, ob dieses Forum die richtige Plattform ist um das auszudrücken was mir am Herzen liegt - ich versuch´s einfach!
Ich möchte auf diesem Weg DANKE sagen allen Rolling Oldies und allen Skatefreunden, die beim "Rollen" nicht nur Spitzenzeiten im Kopf sondern auch das freundschaftliche Gemeinschaftsgefühl im Herzen haben!!!


Was ist passiert:
Samstag 18.07.15, 13 Uhr in Grossräschen, Seenland 100 - Mannschaftszeitfahren - Kilometer 6,3!
Ich verliere die hintere Schraube des rechten Skate, die Folge: ein unkontrollierter heftiger Sturz mit der linken Schulter auf die Asphaltkante (die zwei Nachfolgenden riss ich gleich mit-alles Gute!) - Diagnose (jetzt): Schulter ausgekugelt; Gelenkkapsel ausgebrochen; Muskeln und Sehnen angerissen!
ABER: die komplette Mannschaft der "Rolling Oldies/BTSC-Fitness" mit HANS-GEORG, KERSTIN und DETLEF, CARMEN und RAINER, haben sich aufopferungsvoll um mich gekümmert, immerhin eine volle Sunde lang, und Wettkampf "Wettkampf" sein gelassen! Ich hatte wahnsinnige Schmerzen und es gibt nichts, was sie nicht versucht haben um mir diese Stunde erträglicher zu machen (Schatten spenden, Hilfe organisieren,Rücken stützen, Mut zureden, Ausrüstung ausziehen, Schweiß abwischen etc.)!
Auch wenn ich nach 1/2 Std. nicht mehr so viel mitbekommen habe, ich weiß dass sich viele andere Mannschaften beim Vorbeifahren erkundigten und direkte Hilfe anboten ... EINFACH GROSSARTIG!!!
Ich weiß gar nicht recht, was ich sagen soll, außer: - DANKE EUCH ALLEN -

Kerstin und Detlef haben mich dann (mit meinem Auto) aus dem Krankenhaus abgeholt, und Gitta und Manuel haben mich am Sonntag sogar bis kurz vor "nach Hause" gebracht (immerhin 500km); wo mich dann meine Manu und mein Sohn abholten.
Inzwischen hat man mich im Krankenhaus Düsseldorf wieder zusammengeflickt mit der Aussicht in etwa einem halben Jahr wieder stabil zu sein!

FAZIT: Inlineskaten ist ein schöner Sport, auch der eine oder andere Wettstreit gehören dazu, und ich werde im nächsten Jahr wieder dabei sein - aber vor allem ist es mir Wert dazu zugehören und Freunde zu haben, die genauso denken und handeln!

Liebe Grüsse - Euer FRANK

PS.: Danke auch für alle Genesungswünsche- und besonders Dir, liebe Evi, wünsche ich auch noch baldige Wiederherstellung!

ICH FREUE MICH SCHON AUF UNSER ALLER WIEDERSEHEN

UND. WENN AUCH MIT VERSPÄTUNG. DIR LIEBE SIGGI ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG
Frank Bennewitz
 
Beiträge: 4
Registriert: 17 Aug 2009 13:20

Re: Rolling Oldies und Skatefreunde - DANKE

Beitragvon Oldie-Skaterin » 26 Jul 2015 18:24

Hallo lieber Frank,

wir hatten ja gerade telefoniert. Ich freue mich, dass Du schon wieder so guter Stimmung bist. Einfach unglaublich! Weiterhin gute Genesung!
Dem Seenland hatte ich ja auch 2008 bereits meinen Tribut errichtet (und sehr dankbar großartige Solidarität seitens der Rolling Oldies erfahren). Wir lassen uns von solchen kleinen Widrigkeiten jedoch unsere große Leidenschaft nicht vermiesen, gelle? :lol:

Vielen Dank auch für die Geburtstagsgrüße.
Nach Erreichen des offiziellen Rentenalters fängt nun ja das wirkliche Leben erst an... :lol: Pläne dafür gibts schon reichlich, auch mit den großartigen Rolling Oldies.
Beste Grüße von der Oldie-Skaterin!
Keep on skating!
Benutzeravatar
Oldie-Skaterin
 
Beiträge: 962
Registriert: 31 Jul 2005 16:02
Wohnort: Berlin


Zurück zu Rolling Oldies

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

Impressum & Datenschutz