Lausitzer Seenland 100

Mitteldeutscher Skating Cup

Moderator: Moderatoren

Lausitzer Seenland 100

Beitragvon Sk@te it » 01 Aug 2007 16:39

War nur eine Mannschaft in Geierswalde?
http://mitteldeutscher-skating-cup.de/W ... stand.html (Mannschaftswertung / Anzeigen)
Im letzten Jahr waren es noch sieben MSC-Teams (neun gesamt) gewesen.

Das Seenland ging in die zweite Runde und war noch besser als im letzten Jahr.
Doch was ist mit den MSC-lern?
Sk@te it
 
Beiträge: 319
Registriert: 25 Dez 2005 22:59

Beitragvon falk » 02 Aug 2007 11:13

Hallo Enrico,

ich habe die Ergebnisse in die MSC-Datenbank eingepflegt, aber leider gab es bis gestern nachmittag kein Ergebnisprotokoll vom MZF. Deshalb habe ich nur den Sieger eingetragen, weil ich den kannte.

Inzwischen ist alles eingetragen.

Das Seenland ging in die zweite Runde und war noch besser als im letzten Jahr.


Nur leider interessiert den Veranstalter die WKO des DRIV immer noch nicht. Eigentlich dürften erst 14 jährige am 6km EZF teilnehmen.
6 Jungen und 6 Mädchen stehen mal wieder im Ergebnisprotokoll und sind eigentlich viel zu jung (teilweise Jg. 1999 - also 8jährige (SchB), die laut DRIV maximal 1000m fahren sollten).
Der Veranstalter schafft es nicht eine altersgrechte Strecke anzubieten.
Bei Startgeldern von 5-10 Euro für das EZF macht das maximal eine Einnahme von 120 Euro. Vielleicht haben die Kinder ja auch gar nichts gekostet und somit hat der Veranstalter gar nichts davon. Warum er das tut???
Wir haben das schon zu Saisonbeginn diskutiert, aber der Veranstalter ist auf diesem Ohr taub.

Falk
SpeedSkating in Leipzig im SC DHfK Leipzig e.V. - http://www.le-skate.de
Benutzeravatar
falk
 
Beiträge: 202
Registriert: 31 Aug 2004 18:10
Wohnort: Leipzig

Beitragvon rumme » 02 Aug 2007 12:06

falk hat geschrieben:...Nur leider interessiert den Veranstalter die WKO des DRIV immer noch nicht. Eigentlich dürften erst 14 jährige am 6km EZF teilnehmen...


Wie jetzt? Seenland-Skate war lizenziert? Oder warum sollte der Veranstalter neuerdings WKO-gerechte Wettkämpfe (dort, aber nicht nur dort) anbieten?

Oder wurde die Strecke für die Massenstart-Veranstaltungen um den See herum so um 2-3 Meter Asphalt verbreitert? Ich fange lieber erst gar nicht an WKO-Verstöße aufzuzählen, weil, so wie ich es verstanden habe, der Veranstalter gar nicht an einer Lizenzierung interessiert ist.

Wer es will, kann ja bei solchen Veranstaltungen mitmachen. Mir ist die Zeit und das Geld dafür zu schade... :wink:

Gruss, Jörg
Mein Verein: http://www.scc-skating.de
Meine Skates: Cuncu Custom Boots
Benutzeravatar
rumme
 
Beiträge: 558
Registriert: 01 Okt 2004 09:53
Wohnort: Berlin

Beitragvon falk » 02 Aug 2007 13:45

rumme hat geschrieben:Wie jetzt? Seenland-Skate war lizenziert? Oder warum sollte der Veranstalter neuerdings WKO-gerechte Wettkämpfe (dort, aber nicht nur dort) anbieten?

Nein war natürlich nicht lizenziert, aber der Veranstalter organisiert ja auch den MSC und ich bin der Meinung, das ein Regiocup in unserer Sportart die Regeln des DRIV nicht ignorieren darf.

Falk
SpeedSkating in Leipzig im SC DHfK Leipzig e.V. - http://www.le-skate.de
Benutzeravatar
falk
 
Beiträge: 202
Registriert: 31 Aug 2004 18:10
Wohnort: Leipzig

Beitragvon rumme » 02 Aug 2007 14:24

Ebent, Falk! Und ich bin nicht Willens an einem Regiocup teilzunehmen, bei dem die Hälfte der Veranstaltungen nicht lizenziert ist und bei denen ich auch nicht mal ansatzweise das Gefühl habe, dass eine Lizenzierung gerechtfertigt wäre.

Gruss, Jörg
Mein Verein: http://www.scc-skating.de
Meine Skates: Cuncu Custom Boots
Benutzeravatar
rumme
 
Beiträge: 558
Registriert: 01 Okt 2004 09:53
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sk@te it » 02 Aug 2007 16:36

@rumme: Verständlich.
Demnach gibt es nur einen RegioCup in Deutschland, den NORDCUP (Länder übergreifend).
Für das Einzelzeitfahren sehe ich da keine Probleme mit der Straßenbreite, aber bei den anderen Distanzen.
Sk@te it
 
Beiträge: 319
Registriert: 25 Dez 2005 22:59

Beitragvon falk » 03 Aug 2007 10:39

Sk@te it hat geschrieben:Demnach gibt es nur einen RegioCup in Deutschland, den NORDCUP (Länder übergreifend).

Neben dem Nordcup bestehen auch der Bayern Inline Cup, der WSC, BWIC und der Hessen Inline Cup aus lizenzierten Rennen.

Falk
SpeedSkating in Leipzig im SC DHfK Leipzig e.V. - http://www.le-skate.de
Benutzeravatar
falk
 
Beiträge: 202
Registriert: 31 Aug 2004 18:10
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Sk@te it » 03 Aug 2007 12:54

Aber nicht LV-Übergreifend was „Regional“ eigentlich bedeutet (Es geht nicht um Teilnahmebeschränkung). Zwischen GBC und den Länder-Cups fehlt es uns einfach an etwas.

Damit wollte ich sagen das Alf und Co. etwas in unserer Region aufgebaut hat. Jedoch das Problem mit der mangelnden Einhaltung der kleinsten Teile der WKO alles wieder zu Nichte Macht.

Finale Guteborn
Ausschreibung: „… 21,1 km Skate-Halbmarathon Massenstart (Männer und Frauen starten zusammen). …“
Sk@te it
 
Beiträge: 319
Registriert: 25 Dez 2005 22:59

Beitragvon falk » 03 Aug 2007 13:29

Sk@te it hat geschrieben:Aber nicht LV-Übergreifend was „Regional“ eigentlich bedeutet (Es geht nicht um Teilnahmebeschränkung). Zwischen GBC und den Länder-Cups fehlt es uns einfach an etwas.


Ein Länder-Cup würde hier im Osten ja auch keinen sinn machen
Sachsen hat 4 Vereine, Thüringen vermutlich auch, Sachsen-Anhalt hat glaube ich 3 - das geht nur übergreifend.

Falk
SpeedSkating in Leipzig im SC DHfK Leipzig e.V. - http://www.le-skate.de
Benutzeravatar
falk
 
Beiträge: 202
Registriert: 31 Aug 2004 18:10
Wohnort: Leipzig

Beitragvon P-KING » 08 Aug 2007 14:37

rumme hat geschrieben:Ebent, Falk! Und ich bin nicht Willens an einem Regiocup teilzunehmen, bei dem die Hälfte der Veranstaltungen nicht lizenziert ist und bei denen ich auch nicht mal ansatzweise das Gefühl habe, dass eine Lizenzierung gerechtfertigt wäre.

Gruss, Jörg



Dann komm´ doch einfach im nächsten Jahr zu uns in den Norden! Always wellcome!!
Im Gegenzug dazu nehmen wir dann ein Berliner Rennen mit in den NordCup auf, dann gibt´s in Berlin wenigstens ein Rennen, wo die WKO eingehalten wird, inkl. Startaufstellung.

Gem. Regio-Cup-Definition geht das ja, wäre dann halt noch etwas mehr "übergreifend".

Gut ??

P-King
P-KING
 
Beiträge: 281
Registriert: 02 Mär 2005 15:27

Beitragvon Chef83 » 08 Aug 2007 14:42

@P-King: welches Rennen willste denn dafür nehmen?
Chef83
 
Beiträge: 782
Registriert: 14 Dez 2005 09:02
Wohnort: Berlin

Beitragvon P-KING » 09 Aug 2007 00:03

.


.... och, das ist uns ganz egal, bei uns ist jeder wilkommen der unser Reglement, sprich in den relevanten Fragen die WKO, umsetzt, keiner anderen (überregionalen/internationalen) Serie angehört und terminlich reinpasst.

Einzelzeitfahren auf der Avus würden wir auch nehmen!! :wink:


Vorschläge??

Wie gesagt, unsere " Spielregeln " stehen fest, wir starten im nächsten Jahr in die 11 Saison und haben schon wieder einige interessante Ideen und (noch eventuelle) Neuheiten.

Wie gesagt, wir sind altmodisch, wir starten noch so, wie unser Verband es festgeschrieben hat. :lol: :P :P :P

Klappt aber ganz gut....


P-King
http://www.skating-nordcup.de
http://www.skating-nordliga.de


.
P-KING
 
Beiträge: 281
Registriert: 02 Mär 2005 15:27

Beitragvon St. » 26 Sep 2007 00:13

Hallo Alf,

wie ist deine Meinung zu diesem Thema?
Für 2008 sind ja bereits wieder einige Rennen für den MSC nominiert.
Wird es dafür definitiv auch immer eine Lizenz geben?
Noch ist genug Zeit, auch über alternative Wettkämpfe nachzudenken.
(Natürlich nicht unbedingt im hohen Norden, schließlich sollten auch die Fahrtzeiten und -kosten irgendwo im Rahmen bleiben.)

Steffen

http://speedskate-em2008.com/
St.
 
Beiträge: 47
Registriert: 23 Nov 2004 22:59
Wohnort: Hermsdorf/Thüringen

Beitragvon St. » 26 Sep 2007 00:23

Sk@te it hat geschrieben:Finale Guteborn
Ausschreibung: „… 21,1 km Skate-Halbmarathon Massenstart (Männer und Frauen starten zusammen). …“


Dies widerspricht übrigens auch dem MSC-Reglement:

4.1 Startaufstellung
Gestartet wird aus 2 Startblöcken (Damen, Herren), die zeitversetzt oder räumlich voneinander getrennt in den Wettkampf geschickt werden.

http://speedskate-em2008.com/
St.
 
Beiträge: 47
Registriert: 23 Nov 2004 22:59
Wohnort: Hermsdorf/Thüringen

Beitragvon MSC » 26 Sep 2007 02:18

Von Seiten der Veranstalter soll es auch 2008 nicht scheitern. Zur Erinnerung: Görlitz hat keine Lizenz erhalten, weil keine Schiedsrichter vorhanden. Bei den anderen unlizenzierten Rennen sind Dir ja die Probleme bekannt. Liegen also auch nicht in im Ermessen der Veranstalter.
MSC
 
Beiträge: 219
Registriert: 15 Nov 2004 00:24

Nächste

Zurück zu MSC

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron