Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Moderator: Moderatoren

Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Sashi » 13 Mär 2017 00:48

Hi,

ich habe nun die letzten Wochen hin und wieder Wadenkrämpfe während des Trainings. Da die Apothekerin meinte, dass dies an einem Magnesiummangel liegen kann, habe ich mir dann hochdosiertes Magnesium in der Apotheke geholt. Allerdings habe ich dennoch hin und wieder Krämpfe. Auf https://bodybrands4you.de/shop-weider-protein habe ich nun gesehen, dass das Magnesium von Sportnahrungsgerstellern hochdosierter ist. Ist dieses Magnesium wirklich besser, als das aus der Apotheke? Oder ist es eventuell gar kein Magnesiummangel? Was könnte es denn sonst noch sein?

LG
Zuletzt geändert von Sashi am 17 Mär 2017 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Sashi
 
Beiträge: 6
Registriert: 07 Mär 2017 12:43

Re: Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Beitragvon IST-Mario » 13 Mär 2017 21:41

Hallo.

Kommt schonmal vor, zwar nicht während des Trainings aber in der Nacht.
Magnesium ist Magnesium, brauchst nivhts teures.

Viel Wasser trinken, jeden Tag eine Mag Tablette und nach dem Training dehnen!
Das hat meinen Waden am besren geholfen :)
Ach ja..
Nicht mit der Spitze abdrücken, das geht immens auf die Wade..
Versuche seitlich abzudrücken ohne den Fuss zu strecken.

Grüße

Mario
Bont Z Custom doubleX2 12,8 4x105 mm
IST-Mario
 
Beiträge: 153
Registriert: 12 Jan 2010 19:55
Wohnort: Schierneichen

Re: Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Sashi » 16 Mär 2017 23:47

Hallo,

danke für deine Antwort. Nein. Ich hatte das definitiv BEIM Training. Und das sind Krämpfe.

Aber es gibt doch Unterschiede beim Magnesium? DIese Brause hat ja kaum was drin. Das in der Apotheke war (wenn man es aufwiegt) schon hochdosierter. Und das Sportlermagnesium scheint noch einmal eine höhere Potenz aufzuweisen.

LG
Sashi
 
Beiträge: 6
Registriert: 07 Mär 2017 12:43

Re: Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Beitragvon IST-Mario » 19 Mär 2017 20:32

Sashi hat geschrieben:Hallo,

danke für deine Antwort. Nein. Ich hatte das definitiv BEIM Training. Und das sind Krämpfe.

Aber es gibt doch Unterschiede beim Magnesium? DIese Brause hat ja kaum was drin. Das in der Apotheke war (wenn man es aufwiegt) schon hochdosierter. Und das Sportlermagnesium scheint noch einmal eine höhere Potenz aufzuweisen.

LG


Mir fällt nur ein...
Skates zu gross?
Technik falsch... Du drückst eventuell mit der ersten Rolle ab ?!
Am Anfang der Saison noch untrainiert?

Grüße

Mario
Bont Z Custom doubleX2 12,8 4x105 mm
IST-Mario
 
Beiträge: 153
Registriert: 12 Jan 2010 19:55
Wohnort: Schierneichen

Re: Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Beitragvon ApoC » 20 Mär 2017 20:48

Ja höher dosiert umso mehr landet direkt in der Toilette. Die Aufnahmegrenze von Magnesium liegt soweit ich weis relativ niedrig. Das Geld für das extra Sportzeug würde ich mir sparen.
ApoC
 
Beiträge: 18
Registriert: 30 Apr 2013 16:18

Re: Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Beitragvon karatekid87 » 25 Mär 2017 19:35

Ich komme inzwischen mit 300er Mg-Tabletten gut klar und was ich auch noch empfehlen kann, sind Kompressionsstrümpfe!
Seitdem ich damit fahre, habe ich auf jeden Fall weniger Krämpfe. Natürlich kriegt man die Beine im Sommer dann nur schwer bräuner ;)
Skates: Bont Jet 3Pkt, Alu-Frame 13,2" 4x110, Training: Powerslide Infinity 85A+Powerslide ILQ7, Rennen: Matter G13 F1+Twincam ILQ9Pro
Benutzeravatar
karatekid87
 
Beiträge: 49
Registriert: 19 Sep 2014 12:54

Re: Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Mikado » 31 Mär 2017 14:52

karatekid87 hat geschrieben:Ich komme inzwischen mit 300er Mg-Tabletten gut klar und was ich auch noch empfehlen kann, sind Kompressionsstrümpfe!
Seitdem ich damit fahre, habe ich auf jeden Fall weniger Krämpfe. Natürlich kriegt man die Beine im Sommer dann nur schwer bräuner ;)


Ich habe auch solche Tabletten, ab und zu nehme ich auch so Sport-Braucetabletten zum auflösen. Seitdem hatte ich eigentlich keine Krämpfe mehr:)
Mikado
 
Beiträge: 5
Registriert: 06 Mär 2017 10:37

Re: Wadenkrämpfe - Erfahrungen gesucht

Beitragvon Marten » 27 Nov 2018 23:16

Magnesiumtabletten habe ich eigentlich immer dabei, eine mal zwischendurch und Muskelkrämpfe gehören der Vergangenheit an. Magnesium gibt es auch als Pulver, muss man dann nur in ein Getränk mischen. Man sollte es aber nicht übertreiben, wer zuviel Magnesium zu sich nimmt bekommt schnell sehr Durchfall. Unpraktisch bei einem Wettkampf :)
Benutzeravatar
Marten
 
Beiträge: 3
Registriert: 21 Nov 2018 23:55


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron